Energiesparen ist out

Wow, „Energiesparen ist out“ sagt der Meister des Energiesparens. Ja, heute Abend habe ich es live miterlebt. Ich vermutete es schon lange, aber „Das Energiesparen“ interessiert heute kaum jemand mehr. Ich war heute Abend kurz auf der Veranstaltung „Energiespar-Investitionen als Geldanlage“ der Energieagentur Bergstrasse. Der riesige Saal in Zwingenberg mit mind. 50 Sitzplätzen war bis auf eine Person absolut LEER !

Normaler Weise bin ich kein Freund von Energieagenturen da sie den Energieberater ein Teil der Beratungen wegnehmen. Aber die beiden Mitarbeiter der Agentur taten mir echt leid. Sie machten sich so eine Arbeit für einen guten Vortrag und es kommt nur ein Zuhörer.
Die Berater zogen den Vortrag trotzdem durch. Echt bewundernswert!

Aber woran liegt es? Wenn ich sehe, dass die KfW wieder die Zuschüsse erhöht hat dann ist das für mich ein Zeichen, dass da viel Geld vorhanden ist welches nicht abgerufen wird.
Ich sage mal ganz provokativ: „Richtig Energiesparen kostet den Bauherren viel Energie in Form von Engagement, Bemühungen und Hirnschmalz.“ Aber die Mehrzahl der Hausbesitzer sind bequem, lustlos und demotiviert. Es geht wohl immer nur um’s Geld. Es macht keinen Sinn den Leuten das Geld vor die Füße zu werfen und zu sagen „Mach mal !“ Hallo KfW und Bundesregierung, das Geld gehört in die Aufklärungsarbeit.
In Sachen Energiesparen ist Deutschland echt ein Entwicklungsland.

5 Gedanken zu „Energiesparen ist out

  1. Christian

    Das ist wirklich eine Enttäuschung, wenn praktisch keiner zu einem Vortrag eines doch sehr wichtigen Themas kommt. Vielleicht wurde ja auch nicht richtig geworben, keine Ahnung. Generell gebe ich dir aber recht, dass man die Leute abholen muss!

    Antworten
  2. Sebastian

    So ist der Mensch! Beeinflussbar von Medien und nur seinem Geldbeutel treu ! Im Moment ist der Trend des Energiesparens einfach nicht mehr „in“ . Da sich die Energiekosten im Moment nicht spektakulär verändern haben die Medien kein Interesse daran über sie zu berichten . Ohne Meinungsbildner , die Ihnen aufzeigen wie viel Ihres Geldes für Energie drauf geht, interessieren sich die Menschen nicht für Energieeinsparungen. Es wird Ignoriert , bis zu dem Tag das es wieder heißt , wir müssen die Gebühren erhöhen und dann stöhnen alle … jedenfalls für 1-2 Wochen….

    Antworten
  3. Heizungssteuerung

    Danke für die klasse Information! Ich stehe auf dem Standpunkt, dass es immer wichtiger wird, Energie zu sparen. Das kann jeder zuhause schon tun, in dem er z. B. programmierbare Thermostate einbaut. sie können abgeschaltet werden, wenn man nicht zuhause ist.

    Antworten
  4. Strom

    DAS ist mal wirklich schlecht – schade, dass scih wohl niemand für dieses Thema interessiert. Dann ist Strom wohl immer noch zu günstig hier!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.