Ladestationen Frust 28

Es gibt auch schwarze Schafe unter den Elektroautofahrern. Dies musste ich gestern Abend bzw. heute Morgen erfahren. Zwei E-Autos wurden gestern Abend vor der Ladesäule in Seeheim-Jugenheim abgestellt und geladen. Die Fahrzeuge standen heute morgen um 7:00 Uhr immer noch an der Ladesäule. Sie habe wohl das Schild nicht verstanden.

Ladesäulenregeln für Dummys

Also nochmals für Dummys: „Das Parken vor der Ladesäule ist nur für die Zeit des Aufladens der Akkus erlaubt.“ Nach dem Laden gilt das Parkverbotsschild und dann kostet es 15 bis 25 Euro ! Ihr seid ein Schande für die Elektromobilisten, absolut frech und Rücksichtslos.
Über 9 Stunden konnte dort kein anderes E-Auto laden. SCHÄMT EUCH !!!