Radfahrer dritter Klasse

Heute habe ich den Beweis: Radfahren sind bei der Bahn Personen dritter Klasse oder gar nicht erwünscht. In einem Zug mit ausgewiesenem Fahrradabteil darf man diese nur bedingt mit dem Fahrrad nutzen. D.h. laut Schaffner kann ich als Radfahrer nur freundlich hoffen, das ein Fahrgast ohne Fahrrad im Fahrradabteil platz macht. Wenn keiner Platz frei macht hätte ich keinen Anspruch auf einen ausgewiesenen Fahrradstellplatz. Eben Fahrgast dritter Klasse und nicht erwünscht.

Am 9. April waren idealer Zustände im Fahrradabteil.

Des Weiteren muss die Bahn Sprit sparen und lässt Züge im Bahnhof ohne Lüftung und Klimaanlage in der Sonne stehen. Heute waren es über 40°C im Zugabteil. Da kannste vor Hitze verrecken bis der Lokführer mal den Dieselmotor mit Lüftung und Klimaanlage einschaltet.
Ab morgen fahr ich wieder mit dem E-Auto. Ist auch wesentlich ökologischer!
Ach ja und wenn die Klimaanlage defekt ist wird der ganze Wagen gesperrt, Super DB LMAA.