Archiv für den Monat: Oktober 2015

Energiewende, Balkonmodul, Elektromobilität

All dies waren Themen bei „Alles Wissen“ am 28.10.2015 im hr Fernsehen. Vielen Dank an Thomas Ranft. Noch nie habe ich einen so guten und positiven Bericht über die Energiewende gesehen. Der Themenbereich war vielfältig:

Energiewende, Balkonmodul, Elektroauto

Bitte mal einen Blick drauf werfen oder morgen Abend zu Metropolsolar nach HP kommen. Dort berichtet Erhard Renz über den aktuellen Stand der Balkonmodule bzw. der Aktion Solar2go.

Deutscher Solarpreis 2015

Herzlichen Glückwunsch zum Deutschen Solarpreis 2015 wünscht der Energiesparmeister allen Metropolsolarier. Mittlerweile bin ich auch schon mindestens 8 Jahre dabei. Aber ohne die Mühe und den Fleiß von Daniel Bannasch wären wir nicht so weit gekommen. Deshalb bin ich der Meinung dieser Preis ist hauptsächlich sein Verdienst. Also nochmals herzlichen Glückwunsch Daniel Bannasch zum Deutschen Solarpreis 2015 in der Kategorie Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften.

Deutscher Solarpreis 2015 für Metropolsolar e.V.

Deutscher Solarpreis 2015 für Metropolsolar e.V.

Ist das nun ein Hattrick? Im letzten Jahr haben die Energieblogger den Solarpreis 2014 im Bereich Medien gewonnen. Im Jahr davor war es Erhard Renz mit dem Solarpreis 2013 im Bereich Sonderpreis für persönliches Engagement. Wer bekommt ihn nächstes Jahr 🙂

Ladestationen Frust die Siebte

In letzter Zeit stelle ich mir immer öfters die Frage: Wo ist der ideale Ort für eine Elektroauto-Ladestation.  Auf meinem Arbeitsweg gibt es eine Einkaufsstraße in der viele Autofahrer einkaufen und es über 10 Einkaufsmöglichkeiten gibt. In der Pfarrtanne in Alsbach-Hähnlein gibt es meiner Meinung nach den perfekten Ort für eine Elektroauto Ladestation. Somit habe ich vor einer Woche alle Geschäfte per Mail angeschrieben und gefragt ob sie Interesse am Aufbau einer gemeinsamen Ladestation hätten. Da Aldi Süd so etwas schon tut, haben sie als erste geantwortet: „Aktuell sind keine weiteren Elektroladestationen auf den ALDI SÜD Parkplätzen geplant.“ Jedoch wollen sie der Sache nachgehen und mich weiter informieren. Naja, besser als Nichts. Alle anderen Geschäfte haben nicht geantwortet oder mitgeteilt, dass sie nur Mieter sind. Was ich nicht verstehen kann ist, dass alle Geschäften einen eigenen Parkplatz haben. Warum plant man bei solchen „Einkaufszentren“ nicht einen Gemeinschaftsparkplatz. Damit wäre der Weg für eine gemeinsame Nutzung viel besser.
Bin mal gespannt ob ich noch weitere Antworten bekomme oder die Anfrage im Sand verläuft.

Energiesparen ist out

Wow, „Energiesparen ist out“ sagt der Meister des Energiesparens. Ja, heute Abend habe ich es live miterlebt. Ich vermutete es schon lange, aber „Das Energiesparen“ interessiert heute kaum jemand mehr. Ich war heute Abend kurz auf der Veranstaltung „Energiespar-Investitionen als Geldanlage“ der Energieagentur Bergstrasse. Der riesige Saal in Zwingenberg mit mind. 50 Sitzplätzen war bis auf eine Person absolut LEER !

Normaler Weise bin ich kein Freund von Energieagenturen da sie den Energieberater ein Teil der Beratungen wegnehmen. Aber die beiden Mitarbeiter der Agentur taten mir echt leid. Sie machten sich so eine Arbeit für einen guten Vortrag und es kommt nur ein Zuhörer.
Die Berater zogen den Vortrag trotzdem durch. Echt bewundernswert!

Aber woran liegt es? Wenn ich sehe, dass die KfW wieder die Zuschüsse erhöht hat dann ist das für mich ein Zeichen, dass da viel Geld vorhanden ist welches nicht abgerufen wird.
Ich sage mal ganz provokativ: „Richtig Energiesparen kostet den Bauherren viel Energie in Form von Engagement, Bemühungen und Hirnschmalz.“ Aber die Mehrzahl der Hausbesitzer sind bequem, lustlos und demotiviert. Es geht wohl immer nur um’s Geld. Es macht keinen Sinn den Leuten das Geld vor die Füße zu werfen und zu sagen „Mach mal !“ Hallo KfW und Bundesregierung, das Geld gehört in die Aufklärungsarbeit.
In Sachen Energiesparen ist Deutschland echt ein Entwicklungsland.