Archiv für den Monat: April 2015

Twizy 20.000 km

Nach fast 600 Tagen habe ich am Freitag den 10.04.2015 die 20.000 km erreicht.

Twizy_20000km

Der Funkstromzähler zeigte nach dem Vollladen 1774,1 kWh an. Damit haben mich die 20.000 km nur 493 € für den Strom gekostet. Zusammen mit der Batteriemiete in Höhe von 1135 habe ich 1628 € für die 20.000 km ausgegeben. Mit meinem alten PKW hätte ich Benzinkosten von mind. 1950 € gehabt.
Auch in diesem Winter bin ich fast jeden Tag mit dem ungeheizten Twizy gefahren. Ich musste nur 10 Tage aussetzen da mich, wie fast jeden, die Erkältungsviren erwischt hatten.

Stadt Bensheim setzt auf Öko-Strom im Tank

Die Bensheimer Stadtverwaltung wird sieben Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gegen sieben elektrisch betriebene Pkw austauschen. Außerdem sollen vier Fahrräder mit Akku angeschafft werden. So stand es die Tage in der Zeitung Bergsträßer Anzeiger. Die Elektromobilität hat natürlich seinen Preis: Für die zwei- und vierrädrigen Neuzugänge müssen rund 200.000 Euro veranschlagt werden. In den Aufbau von Ladestationen auf dem kleinen Parkplatz nördlich des Rathauses müssen 35.000 Euro investiert werden. Weil das Vorhaben aber als Modellprojekt im Rahmen des Masterplans „100 Prozent Klimaschutz“ läuft, gibt es Fördermittel in Höhe von 100.000 Euro für die Anschaffung der Wagen und Fahrräder.

Sehr vorbildlich würde ich sagen, wäre da nicht ein kleiner Haken! Was ist mit den Mitarbeitern der Stadtverwaltung? Hat jemand in der Chef-Etage auch an die Kollegen gedacht. Da gibt es bestimmt einige die auf die Arbeit pendeln und vielleicht ein Elektroauto fahren könnten wenn es denn eine Ladestation beim Arbeitgeber gäbe. Witziger Weise gibt es vor dem Rathaus
in Bensheim schon eine öffentliche Ladestation der GGEW wo man mit einer RFID-Karte (36,-€/a) kostenlos laden kann. Wird diese Station von Mitarbeitern der Stadtverwaltung genutzt? Wahrscheinlich nicht, denn dann wäre die Ladestation immer den ganzen Tag durch Elektroautos blockiert. Sie ist seit 900 Tagen in Betrieb und der Stromzähler hat erst ca. 3.000 kWh auf dem Buckel. Das sind etwas mehr als 3,3 kWh/Tag. Also, da lädt nur ab und zu jemand z.B. ich mit meinem Twizy 🙂

Wie viel Klimaschutz könnte man erreichen wenn man diesen Batzen Geld als Zuschuss zum Kauf eines Elektroautos vergeben würde?